• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Torjäger erklärt Situation News

Probleme mit Rangnick? Jetzt spricht Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo weist bei Manchester United Gerüchte zurück, wonach die Stars mit Trainer Ralf Rangnick unzufrieden wären. Der Torjäger fordert indes Geduld.

Im Interview mit “Sky Sports” hat Cristiano Ronaldo nun Stellung zu den Spekulationen um Ralf Rangnick bezogen. Der 36-jährige Portugiese sagte: “Er ist vor etwa fünf Wochen hier angekommen und hat viel verändert. Aber er braucht Zeit, um den Spielern seine Idee zu vermitteln – auch auf dem Platz. Aber ich glaube, dass er gute Arbeit leisten wird.”

Weiter erklärte der fünffache Weltfussballer: “Wir wussten, dass wir nicht so gut gespielt haben, wie wir konnten. Aber wir haben viele Spiele, um uns noch zu verbessern.” Eine Entwicklung unter Rangnick mache sich bereits bemerkbar, so ‘CR7’: “Seit er angekommen ist haben wir uns in einigen Punkten schon gesteigert, aber er braucht Zeit. Es ist nicht so einfach, die Mentalität der Spieler, das System und die Spielkultur zu ändern.”

Doch Ronaldo schickte auch eine klare Forderung hinterher: “Ich will nicht hier sein, um den sechsten, siebten oder fünften Platz zu belegen. Ich bin hier, um Titel zu gewinnen.” Vertraglich ist er noch bis 2023 an Manchester United gebunden.

  adk       13 Januar, 2022 09:18
CLOSE