• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Überzeugt in Southampton News

Solskjaer-Nachfolge? Hasenhüttl reagiert auf Gerüchte

Weil er mit dem FC Southampton die Premier League aufmischt, ist Ralph Hasenhüttl nach Ansicht englischer Medien zu Höherem berufen – und wird mit einem Engagement bei Manchester United verbunden. Jetzt äussert sich der Österreicher zu den Meldungen.

Spekulationen um eine vorzeitige Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer bei Manchester United sind omnipräsent. Nachdem bereits vereinslose Trainer wie Mauricio Pochettino und Massimiliano Allegri als potenzielle Solskjaer-Erben die Runde machten, wurde mit Ralph Hasenhüttl jüngst ein weiterer Name gehandelt. Ausgerechnet vor dem direkten Duell mit dem FC Southampton (Sonntag, 15 Uhr), mag man meinen.

“Ich höre mir so etwas eigentlich gar nicht an”, sagte Hasenhüttl am Freitag, als er auf die Gerüchte angesprochen wurde. “Ich ertappe mich aber dabei, wie ich Radio höre, wenn sie über Fussball reden. Es ist interessant, das zu hören.” Den Österreicher, das schiebt er hinterher, interessiere allerdings nur, was in Southampton vor sich gehe.

Obendrein verweist Hasenhüttl auf seinen bis 2024 datierten Vertrag, den er erst im Juni dieses Jahres im St Mary’s paraphiert hatte. “Ich habe einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Die Art und Weise, wie wir diesen Klub verbessern, macht mir so viel Freude. Ich glaube, hier wächst etwas Besonderes heran”, so Hasenhüttl.

Der 53-Jährige bekleidet seit Dezember 2018 das Cheftrainer-Amt in Southampton. Mit den Saints rangiert er nach neun Spieltagen auf dem starken 5. Tabellenplatz.

  aoe       28 November, 2020 11:47
CLOSE