• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Haufenweise Kandidaten News

Newcastle United will Antonio Conte als Trainer einstellen

Nach der Vereinsübernahme durch ein saudisches Konsortium plant Newcastle United weitreichende Veränderungen. Trainer Steve Bruce soll noch in der Länderspielperiode aus seinem Amt entfernt werden. Seit wenigen Tagen machen daher einigen Namen die Runde. Neu dazugekommen ist Antonio Conte.

Antonio Conte könnte schon bald vom Markt der arbeitssuchenden Trainer verschwinden. Nach Angaben der “Gazzetta dello Sport” ist der Italiener für die neuen Besitzer von Newcastle United der Topfavorit, um den bisher im Amt stehenden Trainer Steve Bruce zu ersetzen.

Reichlich Erfahrung würde der 52 Jahre alte Conte natürlich mitbringen. Zuletzt wurde er 2020/21 mit Inter Mailand Italienischer Meister, verliess den Klub allerdings vorzeitig, weil es zu Dissonanzen mit dem Klubvorstand gekommen war. In der Premier League holte Conte 2016/17 mit dem FC Chelsea die Meisterschaft und 2017/18 den Ligapokal.

Conte ist aber bei weitem nicht der einzige Kandidat, der mit einem möglichen Engagement bei den Magpies in Verbindung gebracht wird. In England brodelt die Gerüchteküche bereits. Der vereinslose Frank Lampard sowie Steven Gerrard (Glasgow Rangers) sind schon in die Verlosung geworfen worden.

Der “Mirror” nennt mit Eddie Howe (vereinslos) und Rafa Benitez vom FC Everton, der in Newcastle zwischen 2016 und 2019 bereits sehr erfolgreich gearbeitet hatte, weitere Aspiranten auf den Bruce-Job, den es momentan noch nicht offiziell nachzubelegen gilt.

  aoe       9 Oktober, 2021 10:19
CLOSE