• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gemeinnützige Arbeit News

Kurt Zouma wegen Tierquälerei verurteilt: Das ist die Strafe

Der französische West Ham-Profi Kurt Zouma wurde von einem Londoner Gericht wegen Tierquälerei verurteilt.

Der 27-Jährige muss insgesamt 180 Stunden Sozialarbeit ableisten. Ausserdem darf er während fünf Jahren keine Katzen mehr halten. Der Abwehrspieler hatte seine Katze getreten und geschlagen. Ein entsprechendes Video tauchte im Internet auf und sorgte für Entrüstung. Von seinem Verein West Ham wurde er zu einer Busse von 250’000 Pfund verdonnert.

Vor dem Gericht in London bekannte sich Zouma in den Anklagepunkten schuldig und entschuldigte sich. Auch Bruder Yoan wurde zu 140 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Richterin Susan Holdham erklärte bei der Urteilssprechung: “Ihr habt beide an dieser schändlichen und verwerflichen Tat gegen diese Hauskatze teilgenommen. Die Katze schaute zu euch auf, damit ihr euch um sie kümmert. An diesem Tag im Februar habt ihr ihre Bedürfnisse nicht gestillt. Ihr müsst euch bewusst sein, dass auch andere zu euch aufschauen und viele junge Leute versuchen, so zu sein, wie ihr.”

  psc       1 Juni, 2022 14:51
CLOSE