4-4-2
Favorit bei den Wolves News

Peter Bosz steht vor Überraschungs-Wechsel in die Premier League

Der niederländische Trainer Peter Bosz könnte nur kurz nach seinem Rauswurf bei Olympique Lyon vor einem neuen Engagement stehen – in der Premier League.

Der 58-Jährige avanciert bei den Wolverhampton Wanderers laut «Telegraph» zum Topfavoriten auf den vakanten Trainerposten. Bosz könte demnach die Nachfolge von Bruno Lage antreten, der seinen Hut vor gut zwei Wochen nehmen musste. In den kommenden Tagen finden finale Sondierungsgespräche statt. Der ehemalige Lyon-Coach soll die besten Karten haben. Auch die Namen Nuno Espirito Santo, der zurückkehren könnte und Queens Park Rangers› Coach Michael Beale gelten als Kandidaten.

Bereits am Dienstagabend steht für die Wolves die nächste Partie in der Premier League an. Beim Auswärtsspiel bei Crystal Palace werden noch einmal die Nachwuchstrainer Steve Davis und Jamie Collins an der Seitenlinie stehen. Bereits am kommenden Wochenende gegen Leicester City könnte dann der neue Coach an der Seitenlinie stehen.

  psc       18 Oktober, 2022 10:27
CLOSE