• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neues Ziel für die Abwehr News

ManCity: José Giménez statt Koulibaly?

Manchester City will trotz der bereits gesicherten Verpflichtung von Nathan Aké in der Abwehr weiter nachlegen. Da sich bei Kalidou Koulibaly nach wie vor keine Einigung abzeichnet, schwenkt der Premier Ligist offenbar auf Atlético-Profi José Giménez um.

Nach Angaben der “AS” könnten die Skyblues für den 25-jährigen Uruguayer eine Summe von 94 Mio. Euro bieten. Der Nationalspieler ist noch bis 2023 an Atlético gebunden und dort absoluter Leistungsträger. ManCity-Coach Pep Guardiola glaubt offenbar, dass Gimenez seiner Defensive die notwendige Stabilität verleiht, die in der letzten Saison mitunter fehlte.

In der Personalie Kalidou Koulibaly scheint es derweil keine Einigung zu geben: Napoli fordert rund 75 bis 80 Mio. Euro, laut “Corriere dello Sport” wird City die Forderungen wohl nicht erfüllen. Der 29-Jährige könnte letztlich doch in der Serie A bleiben.

  psc       15 September, 2020 17:03
CLOSE