4-4-2
Ersatz für Neymar & Mbappé News

PSG beschäftigt sich mit Griezmann

Antoine Griezmann soll ein Kandidat bei Paris St. Germain sein. Wechselgerüchte um den Angreifer werden nach dem Aus von Atlético Madrid aus der Champions League wieder laut.

Schenkt man diversen Berichten aus Spanien glauben, so bereut Antoine Griezmann bereits, sich im vergangenen Sommer für einen Verbleib bei Atlético Madrid entschieden zu haben. Mit dem Aus in der Champions League gegen Juventus Turin soll diese Entscheidung nochmals bekräftigt worden sein.

Doch gleichzeitig könnte das Ausschieden für Griezmann auch Vorteile mit sich bringen. Bei seiner letzten Vertragsverlängerung soll sich der Weltmeister eine erfolgsabhängige Ausstiegsklausel in den Vertrag schreiben lassen haben – diese soll nun auf 100 Millionen Euro gesunken sein.

Neben dem FC Barcelona, der bereits im vergangenen Sommer Interesse gezeigt hat, soll nun laut der “Daily Mail” auch PSG ein Kandidat auf eine Verpflichtung des 28-Jährigen sein. Der französische Meister plant wohl bereits für einen Abgang von Mbappé oder Neymar, die stark mit Real Madrid in Verbindung gebracht werden. In diesem Fall soll PSG ernst machen und Atlético ein Angebot über 100 Millionen unterbreiten.

  adk       23 März, 2019 17:49
CLOSE