4-4-2
Konflikt bahnt sich an News

Barça-Captain Sergio Busquets ist mit Gehaltsreduktion nicht einverstanden

Der FC Barcelona möchte auch Captain Sergio Busquets zu einer Gehaltsreduktion animieren bzw. Teile des ausstehenden Salärs später zahlen. Damit ist der 34-Jährige allerdings nicht einverstanden.

Laut einem Bericht der «Mundo Deportivo» bahnt sich deshalb ein Konflikt an. Die Barça-Führung um Joan Laporta möchte den nur noch bis 2023 gültigen Kontrakt mit dem 34-jährigen Routinier um ein zusätzliches Jahr verlängern. Dafür sollen Teile des Salärs, die Busquets eigentlich diese Saison zustehen, später ausgezahlt werden. Der Mittelfeldprofi stellt sich bislang allerdings quer und hat den Vorschlag zunächst abgelehnt. Weitere Gespräche sind notwendig.

Barça muss die Salärkosten senken, um die Sommer-Neuzugänge wie Robert Lewandowski oder Raphinha für den Spielbetrieb registrieren zu können.

  psc       10 August, 2022 17:55
CLOSE