4-4-2
Muss wohl bis Saisonende bleiben News

Barça gibt Mascherano keine Freigabe

Der FC Barcelona will seinem Abwehrspieler Javier Mascherano keine Transer-Freigabe erteilen.

Der Argentinier hat zuletzt öffentlich geäussert, dass er eine neue Herausforderung sucht, weil er sich bei Barça für nicht mehr genug wichtig hält. Die Katalanen wollen den 33-jährigen Routinier auch wegen des Personalmangels in der Defensive aber nicht vor Saisonende abgeben. “Wir respektieren Mascherano, das hat er sich in all den Jahren verdient. Aber wie der Trainer schon gesagt hat, will sich der Verein auf dem Wintertransfermarkt verstärken und nicht verschlechtern. Das Wohl des Klubs steht über den Wünschen eines Einzelnen”, sagte Vereinssprecher Josep Vives auf einer Pressekonferenz.

Maschernao liegt angeblich ein lukratives Angebot vom chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune vor. Sein Vertrag bei Barça läuft aber bis 2019.

  psc       12 Dezember, 2017 16:28
CLOSE