• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Von nicht genanntem Klub News

Barça lehnt 100-Millionen-Angebot für Fati ab

Ansu Fati ist beim FC Barcelona der Senkrechtstarter schlechthin. Eine lukrative Offerte soll die Katalanen erreicht haben, die allerdings klargemacht haben, ihren Youngster keinesfalls abgeben zu wollen.

Der FC Barcelona sieht sich keineswegs dazu genötigt, Ansu Fati (17) abzugeben – und das für kein Geld der Welt. Laut “Sport”-Angaben ist ein namentlich nicht genannter Klub an die Blaugrana herangetreten und habe in Aussicht gestellt, ein Angebot über 100 Millionen Euro für das Superjuwel abzugeben.

Präsident Josep Maria Bartomeu und Co. haben aber unmittelbar signalisiert, Fati unter keinen Umständen abgeben zu wollen. Wer der mysteriöse Interessent war, der in dieser Zeit, in der Klubs von Corona finanziell arg gebeutelt sind, bleibt indes offen.

Borussia Dortmund hat Fati angeblich als potenziellen Nachfolger für den heiss begehrten Jadon Sancho im Auge. Barça plant derweil, Fatis Vertrag bis 2024 zu erweitern und die Ausstiegsklausel von 170 auf 400 Millionen Euro anzuheben.

  aoe       6 Juni, 2020 16:31
CLOSE