• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zoff unter Topklubs News

Barça ist über die PSG-Charmeoffensive für Messi genervt

Der FC Barcelona ist sichtlich genervt über das Verhalten von Paris St. Germain in Bezug auf Lionel Messi.

Die Pariser haben in den vergangenen Wochen eine regelrechte Charmeoffensive gestartet: Zunächst Sportdirektor Leonardo und später auch Trainer Mauricio Pochettino haben den Zauberfloh in höchsten Tönen gelobt und Signale für eine mögliche Verpflichtung entsandt. Bei den Katalanen wecken diese Geschehnisse unangenehme Erinnerungen: Dasselbe Vorgehen wählte PSG bereits vor dem Überraschungs-Transfer Neymar, der 2017 von Barça nach Paris wechselte. Bei Messi könnte der Ligue 1-Klub denselben Plan verfolgen.

Bekanntlich läuft der Vertrag des 33-jährigen im Sommer aus. Noch hat er mit keinem anderen Klub gesprochen. Zunächst will er sich mit der neuen Barça-Führung austauschen und dann eine Entscheidung fällen. Inwieweit er sich von lobenden Worten anderer Klubfunktionäre, zum Beispiel aus Paris, beeinflussen lässt, ist unklar.

  psc       21 Januar, 2021 19:09
CLOSE