4-4-2
FC Barcelona News

Barça scheitert mit Romagnoli-Angebot

Der FC Barcelona ist mit seiner ersten Bemühung um Alessio Romagnoli gescheitert. Ein Deal scheint nicht zustande zu kommen.

Beim AC Mailand denkt niemand so wirklich darüber nach, Alessio Romagnoli abzugeben. Das italienische Sportheft “Tuttosport” schreibt in einem seiner Berichte, dass die Lombarden eine 40 Millionen Euro schwere Offerte des FC Barcelona ausschlugen. Zu einem Geschäft kommt es aller Voraussicht nach nicht.

Romagnoli hat seinen Vertrag in Mailand erst im vorigen Jahr bis 2022 verlängert und denkt aktuell nicht darüber nach, eine Luftveränderung anzustreben. Barça hält weiterhin Ausschau nach einem neuen Verteidiger, da sich Matthijs de Ligt laut aktuellem Stand gegen einen Wechsel ins Camp Nou entscheidet.

Bei den Rossonieri war Romagnoli einer der gesetzten Stammspieler und schnallte sich sogar die Captain-Binde um. Milan wird wohl auch bei einem erhöhten Angebot wenig Interesse daran zeigen, den 24-Jährigen abzugeben.

  aoe       22 Juni, 2019 12:28
CLOSE