4-4-2
Schlechte Reputation News

Barça dementiert Aussage von Serge Aurier

Rechtsverteidiger Serge Aurier ist in diesem Sommer von Paris St. Germain auf die Insel zu Tottenham gewechselt. Davor stand er nach eigener Aussage auch in Verhandlungen mit Barça. Die Katalanen dementieren dies allerdings.

Die Verhandlungen mit den Katalanen sollen nach Aussage Auriers sogar schon weit fortgeschritten sein, doch seine schlechte Reputation habe einen Transfer dann wohl verhindert. “Ich denke mein schlechter Ruf hat vier oder fünf grossen europäischen Klubs Angst gemacht. Ich verhandelte mit Barcelona, es waren schon fortgeschrittene Gespräche. Aber die Leute von Barça waren sich nicht sicher, ob sich die Dinge ändern, wenn ich wechseln würde.”

Ein Sprecher von Barça hat dieses Gerücht am Montag allerdings widerlegt: Es habe nie Gespräche mit Aurier gegeben, teilte er mit. Zwar habe das Lager des Spielers Interesse an solchen gezeigt, darauf sei man aber von Seiten des spanischen Topklubs nicht eingegangen.

Aurier hat in der Vergangenheit unter anderem mit einer Fehde mit Ex-PSG-Trainer Laurent Blanc und mit einem Angriff auf britische Polizisten für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Seit Sommer spielt er für die Spurs und trumpft mit seiner spielerischen Klasse auf. Negative Nachrichten gibt es bislang keine.

  psc       6 November, 2017 11:48
CLOSE