4-4-2
Wäre erwünscht News

Barça-Boss Bartomeu: “Verratti will kommen”

Am Freitag startet Paris St. Germain in die Vorbereitung der neuen Saison. Weiterhin ein Mitglied des Kaders ist Marco Verratti, obwohl er wohl lieber bei einem anderen Verein spielen würde.

Der FC Barcelona gilt seit längerem als Interessent für den begnadeten Spielmacher. Und Verratti würde sehr gerne zu den Katalanen wechseln, wie Klubpräsident Josep-Maria Bartomeu gegenüber “Sport” nun verriet: “Das ist ein Spieler, der dem Staff gefällt. Wir wissen, dass der Spieler kommen möchte. Aber das Problem ist, dass uns PSG gesagt hat, dass sie nicht zu Verhandlungen bereit sind.”

Zudem bestünde im bis 2021 laufenden Vertrag des 24-Jährigen keine Ausstiegsklausel, deshalb seien Barça die Hände gebunden, führte Bartomeu weiter aus.

Zuletzt behauptete Ex-PSG-Goalie Salvatore Sirigu bereits, dass es Verratti bei PSG “wie einem Gefangenen” gehe. Ob sein Klub doch noch einlenkt und sich auf Verhandlungen einlässt, ist fraglich.

  psc       7 Juli, 2017 09:13
CLOSE