• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
50 Prozent News

Details durchgesickert: Piqué mit sehr grosszügigem Lohnverzicht

Gerard Piqué hat in dieser Woche wie drei weitere Profis des FC Barcelona seinen Vertrag verlängert. Dabei hat er einem sehr grosszügigen Lohnverzicht zugestimmt.

Wie die katalanische Zeitung “Sport” berichtet, verzichtet der 33-jährige Abwehrspieler vorerst auf 50 Prozent seines Gehalts. Marc-André ter Stegen, Frenkie de Jong und Clément Lenglet, die ihre Verträge ebenfalls verlängert haben, sollen zunächst auf 30 Prozent der zuvor vereinbarten Gehälter verzichten.

Barça muss unbedingt sparen und sucht deshalb mit weiteren Profis derartige Vereinbarungen, was nicht überall gut anzukommen scheint.

Der Klub kam Piqué bei der Vertragsverlängerung, die in seinem Fall bis 2024 gilt, allerdings auch entgegen: So soll der Innenverteidiger jeweils zum Ende jeder Saison die Möglichkeit haben, den Kontrakt aufzulösen – wenn er seine Karriere beispielsweise in der MLS ausklingen lassen möchte, was er schon einige Male angedeutet hatte. Bis 2022 will Piqué laut früheren Plänen aber auf jeden Fall noch bei seinem Stammklub weitermachen.

  psc       22 Oktober, 2020 19:15
CLOSE