• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gespräche in heisser Phase News

PSG: Mbappé liegt Vierjahresvertrag vor – sonst soll Messi kommen

Paris St. Germain hat seinem Jungstar Kylian Mbappé einen Vierjahresvertrag vorgelegt, der den Torjäger langfristig an den Klub binden soll. Unterschreibt er nicht, verstärkt man die Bemühungen um Lionel Messi.

Der französische Topklub will auch in den nächsten Jahren auf höchster Ebene konkurrenzfähig bleiben. Das schon lange ausgegebene Ziel des Champions League-Siegs wurde bislang nicht erreicht. Mit der so gut wie sicheren Vertragsverlängerung von Neymar ist ein erster wichtiger Schritt in der Kaderplanung abgeschlossen. Auch sein kongenialer Sturmpartner Mbappé soll bleiben. Laut einem Bericht von “RMC Sport” liegt dem 22-Jährigen schon seit einigen Monaten ein unterschriftsreifer Vierjahresvertrag vor. Dieser beinhaltet eine deutliche Gehaltserhöhung. Von bis zu 30 Mio. Euro pro Jahr ist die Rede.

Mbappé denkt offenbar weiterhin darüber nach. Gemäss “L’Équipe” ist man im Lager der Franzosen aber zuversichtlich, dass der Stürmer letztlich unterschreibt und sich langfristig an die Pariser bindet.

Sollte er dies wider Erwarten doch nicht tun, würden die Bemühungen um einen ablösefreien Wechsel von Messi noch einmal verstärkt. Unterschreibt Mbappé hingegen und verlängert auch Neymar wie erwartet, könnte es selbst für die Franzosen finanziell schwierig werden, auch noch Messi zu verpflichten. Der Argentinier ist auch bei ManCity ein heisser Kandidat, falls er Barça verlässt.

  psc       19 Februar, 2021 14:13
CLOSE