• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Der grosse umbruch News

Revolution in Barcelona: Bis zu 14 Abgänge im Sommer

Die Schlagzeile der “Mundo Deportivo” vom Freitag hat es in sich. Von einer “Revolution in Barcelona” ist da die Rede. Und davon, dass ganze 14 Spieler den Verein in diesem Sommer verlassen könnten.

Nach den Misserfolgen in der Meisterschaft und in der Champions League und auch wegen der grossen finanziellen Problemen soll bei den Katalanen in der anstehenden Saisonpause kein Stein auf dem anderen bleiben. Die Planungen gehen dahin, einen Grossteil der aktuellen Mannschaft auszutauschen. So sollen und dürfen Ersatzkeeper Neto (31), die Verteidiger Samuel Umtiti (27) und Júnior Firpo (24), die Mittelfeldspieler Matheus Fernandes (22), Philippe Coutinho (28), Miralem Pjanic (31) und Stürmer Martin Braithwaite (29) den Verein bei passenden Angeboten verlassen. Die beiden Youngsters Riqui Puig (21) und Trincao (21) könnten verliehen werden. Hinter der Zukunft von Kapitän Lionel Messi (33) und Ousmane Dembélé (23) stehen nach wie vor Fragezeichen. Mit beiden will man unbedingt verlängern. Ob dies gelingt ist offen.

Weitere Abgänge sind ebenfalls denkbar, wobei die Zeitung keine weitere Namen auflistet. Auf der Seite der Neuzugänge ist noch vieles offen. Eric Garcia kommt ablösefrei von Manchester City. Auch Memphis Depay und Sergio Agüero sind heisse Themen. Wie auch Georginio Wijnaldum, sofern Trainer Ronald Koeman an Bord bleibt.

  psc       14 Mai, 2021 13:47
CLOSE