4-4-2
Abschied aus Manchester? News

Agüero lässt City-Zukunft offen

Der Argentinier Sergio Agüero hat seine Zukunft bei Manchester City offengelassen.

Nachdem der Starstürmer in den letzten drei Spielen Neuzugang Gabriel Jesus (19) weichen musste, wird natürlich über seine Zukunft spekuliert. “Das ist normal. Manchmal passiert das. Wenn du auf der Bank sitzt, musst du auf deine Gelegenheit warten”, sagte der Argentinier im Anschluss an den 2:1-Sieg über Swansea (Gabriel Jesus erzielte beide Tore für City, Anm.). “Ich habe drei Monate, um mein Bestes zu geben und dem Team zu helfen. Wir werden sehen, wie meine Zukunft aussieht.” Im Moment hat der 28-Jährige aber noch keine konkreten Wechselabsichten: “Nein, nein. Ich werde dem Team in diesen drei Monaten so gut helfen, wie ich kann. Danach werden wir sehen, was der Klub mit mir vorhat. Der Klub wird entscheiden, ob ich hier noch einen Platz habe oder nicht”. Im Jahr 2011 wechselte der Stürmer von Atletico Madrid nach Manchester und erzielte seither 154 Tore und 46 Vorlagen in 234 Spielen. Zuletzt wurde Real Madrid grosses Interesse nachgesagt (4-4-2 berichtete).

  anp       6 Februar, 2017 09:37
CLOSE