4-4-2
Von Real Madrid News

Ajax will sich Ödegaard krallen

Ajax Amsterdam wird im Sommer einen Aderlass erleben. Der Abgang von Frenkie de Jong steht fest, mit Captain Matthijs de Ligt wird wohl auch der zweite Jungstar den Klub veralssen. Dafür soll mit Martin Ödegaard ein anderer kommen.

Der norwegische Mittelfeldspieler wechselte vor vier Jahren für 2,5 Mio. Euro zu Real Madrid und galt damals als grösstes Talent in Europa. Die Entwicklung verlief dann zunächst nicht ganz nach Wunsch: Bei den Madrilenen schaffte Ödegaard den Durchbruch bislang nicht. Inzwischen ist der Spielmacher 20-jährig und schnürt seine Schuhe auf Leihbasis bei Vitesse Arnheim in den Niederlanden.

Und dort zeigt der Youngster in dieser Saison gute Leistungen: Fünf Tore und sechs Assists stehen in 21 Ligaspielen zu Buche. Gemäss “Radio Marca” will sich Ajax Ödegaard im Sommer sichern und ist bereit, 20 Mio. Euro Ablöse auf den Tisch zu legen. Es wäre die klubinterne Rekordsumme für einen Neuzugang. Bislang liegt diese bei 16,25 Mio. Euro. Miralem Sulejmani, der inzwischen für YB spielt, wechselte 2008 für diese Summe zu Ajax.

Offen ist allerdings, ob Real einen permanenten Abgang Ödegaards akzeptiert. Präsident Florentino Perez soll weiterhin daran glauben, dass dieser bei Real einst zu einem wichtigen Spieler avancieren kann.

  psc       5 März, 2019 09:43
CLOSE