• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Portugiese macht Geständnis News

Das einzige Mal, als Mourinho in seiner Karriere weinte

José Mourinho charakterisiert sich durch seine durchaus emotionale Art als Trainer. Der Portugiese legte nun offen, dass er aber nur einmal während seiner Karriere weinen musste.

Während seiner Trainerlaufbahn holte José Mourinho schon etliche grosse Titel mit diversen Top-Klubs. Doch auch für ‘The Special One’ lief nicht immer alles nach Plan.

Wie der derzeitige Tottenham-Coach in einem Interview mit der spanischen “MARCA” verraten hat, setzte ihm besonders ein Rückschlag während seiner Zeit als Trainer bei Real Madrid mächtig zu. “Jene Nacht, als uns der FC Bayern im Elfmeterschießen aus der Champions League (2012) warf, war das einzige Mal in meiner Karriere, dass ich nach einer Niederlage geweint habe”, offenbarte der 57-Jährige. “Ich erinnere mich: Ich und Aitor (Karanka, Mourinhos Assistent) sassen vor meinem Haus im geparkten Auto und heulten”, blickte Mourinho zurück.

Dass jenes Ausscheiden im Halbfinale der Königsklasse besonders schmerzte, hatte laut dem Portugiesen auch einen guten Grund: “In der Saison 2011-2012 waren wir das beste Team Europas.” Real Madrid gewann damals unter Mourinho die spanische Meisterschaft mit 100 Punkten und 121 erzielten Treffern.

  adk       3 Mai, 2020 10:50
CLOSE