4-4-2
Spanier berichten News

FC Liverpool nimmt Kontakt zu Sergio Ramos auf

Sergio Ramos soll einen Abgang bei Real Madrid in Erwägung ziehen. Ein Klub, der bereits einen ersten Versuch gewagt haben soll, ist der FC Liverpool.

Am Freitag meldete die spanische Zeitung “AS”, dass Sergio Ramos mit den Gedanken spielt, Real Madrid zu verlassen. Ursache dafür soll ein Überwürfnis mit Klub-Präsident Florentino Perez sein. Der Zwist zwischen Ramos und Perez soll demnach bereits seit dem Ausscheiden in der Champions League gegen Ajax Amsterdam andauern.

Wie “AS” und “El Chirungito” übereinstimmend berichten, hat nun der FC Liverpool Kontakt zum 33-jährigen Innenverteidiger aufgenommen. Die Meldung kommt überraschend, denn Ramos, der im letztjährigen Champions-League-Finale Reds-Angreifer Mohamed Salah zu Boden riss und dadurch verletzte, ist seitdem das Feindbild der LFC-Fans.

Jürgen Klopp und sein Team sollen sich dennoch mit einer Verpflichtung des Real-Kapitäns befassen und wer weiß, vielleicht würden ihm die Liverpool-Fans sogar verzeihen – mit Virgil van Dijk würde Sergio Ramos sicherlich ein gutes Innenverteidiger-Duo abgeben.

Neben dem FC Liverpool werden auch Juventus Turin, Manchester United und Klubs aus China als mögliche Interessenten ins Gespräch gebracht.

  adk       26 Mai, 2019 11:33
CLOSE