• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Real Madrid will ihn haben News

Koste es, was es wolle: PSG will ablösefreien Mbappé-Abgang verhindern

Paris Saint-Germain droht zum Saisonende der ablösefrei Abgang von Kylian Mbappé gen Real Madrid. Die Franzosen wollen dieses Szenario unbedingt unterbinden.

Im Sommer 2021 lehnte Paris Saint-Germain ein 200-Millionen-Euro-Angebot seitens Real Madrid für Kylian Mbappé ab. Weil PSG hoffte, der 23 Jahre alte Angreifer würde seinen zum 30. Juni 2022 auslaufenden Kontrakt verlängern. Bis dato hat der französische Nationalspieler dies aber noch nicht getan. Spanische Medien sind sich derweil sicher, dass der PSG-Torjäger ab der kommenden Saison das Dress der Königlichen tragen wird.

So will PSG nun laut dem französischen Reporter Abdellah Boulma versuchen, mit Mbappé zumindest einen Kurzzeitvertrag abzuschliessen, sodass dieser nicht ohne Ablöseentschädigung wechselt. Für dieses Vorhaben seien die Pariser bereit, ganz tief in die Tasche zu greifen. Allerdings dürfte dies kompliziert sein, soll der Weltmeister von 2018 seine Entscheidung pro Real Madrid bereits getroffen haben.

  adk       10 Januar, 2022 14:23
CLOSE