4-4-2
Gespräch am Montag News

Marcelos Zukunft bei Real ungewiss

Der langjährige Stamm-Linksverteidiger Marcelo ist unter dem neuen Real-Coach Santiago Solari nicht mehr erste Wahl. Am Montag sprach der Brasilianer mit Sportdirektor José Angel Sanchez über seine Zukunft.

Ob der 30-Jährige auch in der kommenden Saison noch für die Madrilenen aufläuft, ist unsicher. Zwar steht Marcelo noch bis 2022 unter Vertrag, auf der linken Abwehrseite wurde allerdings von Youngster Sergio Reguilon überholt.

Gemäss “Cadena Cope” drückte Marcelo im Gespräch mit dem Real-Sportdirektor seine tiefe Unzufriedenheit über die gegenwärtige Situation aus. Der Nationalspieler erwägt offenbar einen Wechsel im Sommer. Juventus soll Interesse zeigen – vor allem auch, da Cristiano Ronaldo auf dem Platz jahrelang hervorragend mit Marcelo harmoniert hat. Die Turiner werden allerdings nur dann aktiv, wenn der Real-Verteidiger aus Madrid die Freigabe für einen Transfer erhält.

  psc       19 Februar, 2019 13:47
CLOSE