• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Klare Ansage News

Mourinho reagiert auf Real-Gerüchte

Bei Real Madrid ist der Kessel schon früh am Dampfen. Angeblich bestehen in der Chefetage Zweifel, ob der Weg weiterhin mit Zinedine Zidane gegangen werden soll. Der Name Jose Mourinho ist im Zuge dessen gefallen. Jetzt hat sich der vereinslose Star-Coach dazu geäussert.

In der Liga “nur” Platz drei, in der Champions League die klare 0:3-Niederlage bei Paris Saint-Germain – die Stimmung im Lager von Real Madrid könnte fraglos besser sein. Gerüchten zufolge sollen Zweifel aufkommen, ob Zinedine Zidane noch der Richtige für den Cheftrainer-Posten sei.

Schon länger kommen immer mal wieder Mutmassungen auf, nach denen Jose Mourinho vor einer Rückkehr an die Concha Espina stehen könnte. Aufgrund der Spekulationen in Madrid, ist dieses Thema natürlich aktueller denn je. Beim Portugiesen spielen Überlegungen dieser Art jedoch überhaupt keine Rolle.

Klare Ansage: “Ich will nicht zurückkommen”

“Ich will nicht zurückkommen. Sie haben einen Trainer. Und der ist nicht irgendwer. Ich kann keine Mannschaft coachen, die einen Trainer hat”, so Mourinho bei “Deportes Cuatro”. Der 56-Jährige würde sich stattdessen darüber freuen, “wenn sich mit Zidane alles beruhigt”. Über die Spekulationen an sich zeigt sich The Special One keinesfalls begeistert.

Mourinho führt aus: “Es gibt zwei Arten von Gerüchten. Zum einen geht es hier um Zidane. Er ist einer von uns und es tut weh, wenn es unseren Teams nicht gut geht. Aber man muss damit leben. Zidane ist sein ganzes Leben schon im Fussball aktiv und er kennt das alles. Die andere Art von Gerücht ist es, meinen Namen ins Spiel zu bringen. Und das gefällt mir nicht.”

In der spanischen Landeshauptstadt kursieren bereits einige Namen. Die am häufigsten gefallenen gibt es hier.

  aoe       21 September, 2019 10:23
CLOSE