4-4-2
Stürmer & Verteidiger News

Nach Niederlage im Super Cup: Lopetegui fordert Verstärkungen

Die 2:4-Niederlage gegen Atlético hat bei Real Madrid einige Schwachstellen aufgedeckt. Trainer Julen Lopetegui hofft, dass die Klubverantwortlichen reagieren und ihm noch neue Spieler zur Verfügung stellen.

Gemäss Berichten der “Marca” und der “AS” fordert der neue Real-Coach einen neuen Mittelstürmer und einen weiteren Verteidiger. In beiden Bereichen sieht er derzeit Schwachstellen. Vor allem der Abgang von Cristiano Ronaldo reisst eine grosse Lücke auf, die bislang durch keinen Neuzugang kompensiert wurde.

Die grosse Frage lautet indes, wie viel Präsident Florentino Perez bereits ist, für Neuzugänge auszugeben. Er selbst hat kürzlich betont, dass man einen Wandel der Transferstrategie vollzogen hat und mehr auf junge und entwicklungsfähige Talente setzt. Die vergangenen Jahre haben dies eindrücklich gezeigt.

Ein Kracher-Transfer zum jetzigen späten Zeitpunkt erscheint eher schwierig und unwahrscheinlich, auch wenn die Madrilenen die finanziellen Mittel dazu hätten. Englische Klubs könnten den Abgang eines Topspielers beispielsweise nicht mehr kompensieren, da das Transferfenster für Neuzugänge auf der Insel bereits geschlossen ist.

  psc       16 August, 2018 13:59
CLOSE