• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Napoli bietet mit News

Real will Jovic loswerden – Wechsel auf die Insel?

Nach dem Quarantäne-Skandal um Luka Jovic hat Real Madrid einen Entschluss gefasst: Der Angreifer soll den Verein im Sommer verlassen. Neben dem SSC Neapel bekunden offenbar auch zwei Klubs aus der Premier League Interesse.

Bei Real Madrid ist hinsichtlich der Zukunft von Luka Jovic (22) offenbar schon jetzt eine Entscheidung gefallen. Laut einem Bericht des “Daily Star” ist das Tischtuch zwischen dem spanischen Rekordmeister und dem Angreifer zerschnitten.

Das englische Medium bringt im selben Atemzug den FC Chelsea sowie Tottenham Hotspur als potenzielle Jovic-Abnehmer ins Gespräch. Jovic reiste vor Kurzem in sein Heimatland Serbien ein, obwohl er aufgrund eines positiven Corona-Tests eines Real-Basketballers unter Quarantäne stand.

Die zwei Premier-League-Schwergewichte sind aber nicht die einzigen Klubs, die sich in Stellung bringen. Der SSC Neapel ist dem Vernehmen nach sogar schon einen Schritt weiter.

Wie unlängst in Italien zu lesen war, bereiten die Neapolitaner eine Offerte über 40 Millionen Euro vor. Unklar ist nur, ob Real ein Angebot in dieser Höhe überhaupt ausreichen würde. Schliesslich löhnten die Blancos im vorigem Sommer noch 60 Millionen Euro für den ehemaligen Frankfurter.

  aoe       21 März, 2020 16:50
CLOSE