• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Versöhnung mit PSG News

Spektakuläre Wende im Fall Neymar?

Das Gebaren um Neymar hält die Fussballwelt seit Wochen auf Trab. Angeblich hat sich das Verhältnis des Superstars zu Paris Saint-Germain merklich entspannt. Es könnte sich ein erneuter Kurswechsel anbahnen.

In den Medien wird von einem Dreikampf um Neymar berichtet: Der FC Barcelona, Real Madrid und Juventus Turin sollen sich um die Dienste des Superstars bemühen. Dieser hat dem Vernehmen nach bei Paris Saint-Germain seine Absicht deponiert, den Verein schnellstmöglich verlassen zu wollen.

Wie die “L’Equipe” berichtet, hat sich das angeknackste Verhältnis inzwischen allerdings deutlich entspannt. Die Spannungen sollen sich verringert haben, das französische Sportblatt schreibt gar von einer “Versöhnung”. Neymar trainiere ganz normal mit der Mannschaft und habe einen munteren Eindruck hinterlassen, heisst es.

Nette Unterhaltung mit Leonardo

Überdies habe er sich auffallend freundlich mit PSG-Sportdirektor Leonardo unterhalten. Die Verbindung der beiden galt als extrem abgekühlt. Nachdem Neymar die ersten Begegnungen verpasste, sei er wieder Thema für einen Einsatz im kommenden Heimspiel gegen den FC Toulouse (Sonntag, 21 Uhr).

Es scheint aber weiterhin alles offen in dieser hochbrisanten Causa. Eine nicht genannte Quelle soll der “L’Equipe” mitgeteilt haben: “Wenn ein Verein ein Angebot unterbreitet, das Paris zufriedenstellt, wird Neymar gehen.” Die Zeit drängt jedenfalls, nur noch bis zum 2. September kann der Transfer abgewickelt werden.

  aoe       24 August, 2019 11:54
CLOSE