Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Real Madrid-Boss News

Ronaldo schiesst hart gegen Pérez

Cristiano Ronaldo teilt hart gegen Florentino Pérez, dem Vereinspräsidenten seines Ex-Klubs Real Madrid, aus.

Nach neun Jahren in Diensten von Real Madrid zog es Cristiano Ronaldo in diesem Sommer zu Juventus Turin weiter. Im Nachklapp teilt der Superstar heftig gegen Florentino Pérez, dem Vereinspräsidenten seines Ex-Klubs Real Madrid, aus.

„Er hat mich nie als etwas anderes als ein Geschäft angesehen“, sagt CR7 laut “France Football”. “Ich weiss es einfach. Was er mir sagte, kam nicht vom Herzen.“ Doch allein den Manager für seinen Wechsel ins Piemont verantwortlich zu machen, ist zu einfach.

Ronaldo führt aus: „Ich denke, nach neun Jahren war es Zeit für mich, den Verein zu wechseln und weiterzuziehen.“ Der Portugiese gibt nach anfänglichen Startschwierigkeiten in Turin richtig Gas, erzielte bereits sieben Tore in zehn Spielen – hinzu kommen fünf Assists.

  aoe       29 Oktober, 2018 17:25
CLOSE