• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Keine Rückkehr in die Schweiz News

Ex-Nationalspieler Innocent Emeghara steckt in der Türkei fest

Der frühere Schweizer Nationalspieler Innocent Emeghara muss während der Coronakrise alleine in Istanbul ausharren.

Die Familie und Freunde des 30-Jährigen leben in Winterthur. Dort kann sich der frühere Nati-Stürmer zurzeit aber nicht aufhalten. Emeghara spielt seit knapp einem Jahr für den türkischen Zweitligisten Fatih Karagümrük, der seine Spiele in Istanbul austrägt. Wie (fast) überall, ruht da der Ball während der Coronakrise ebenfalls.

Emeghara muss in der Millionen-Metropole ausharren, wobei er nur selten einen Fuss vor die Türe setzt und kein Problem mit der Isolation hat, wie er “Blick” im Interview verrät: “Was will ich draussen, wenn alles geschlossen ist? Es ist noch nicht mal schönes Wetter. Ohne Sonne macht das für mich keinen Sinn. Vielleicht gehe ich mal 30 Minuten raus, um frische Luft zu schnappen. Mehr aber nicht.”

Einen Flug zurück in die Schweiz hat er im Gegensatz zu seiner Freundin nicht mehr rechtzeitig bekommen. “Ich werde schon nicht verhungern”, nimmt er die Situation ziemlich gelassen. Fit hält er sich vorwiegend mit Treppenlaufen, er wohnt im 15. Stock. Und auch sonst kann er sich in der vielen Freizeit unterhalten: “Ich spiele Schach, lerne jeden Tag dazu. Heute kannst du ja alles machen mit dem Computer. Sprachen lernen zum Beispiel oder mit Kollegen pokern. Wenns dir langweilig wird, dann hast du fast keine Hobbies. Es gibt soviel Dinge, die du tun kannst zuhause. Den Fernseher anmachen und tanzen beispielsweise. Musik hören. Das macht Spass.”

  psc       2 April, 2020 16:47
CLOSE