• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
1:2 gegen Werder News

Fischer nervt die Niederlage

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin unterlag am Wochenende Werder Bremen mit 1:2. Der Schweizer Trainer Urs Fischer zeigt sich von den Begleitumständen der Niederlage genervt.

Ein wilder Ritt war das Spiel zwischen Union Berlin und Werder Bremen am zurückliegenden Wochenende. Beim 1:2 diktierten zahlreiche Unterbrechungen, Fehler des (Video-)Schiedsrichters und wiederholte Diskussionen das Spielgeschehen. Das alles trug sehr zur anschliessenden Gerzeitheit von Urs Fischer bei.

“Wenn du klar unterlegen bist, ist es wahrscheinlich einfacher, mit einer Niederlage umzugehen”, sagte der Schweizer laut “kicker” im Anschluss an die Heimniederlage. Das 1:2 gegen Bremen hingegen “tut schon weh. Es wäre mehr möglich gewesen. Dann nervt es umso mehr.” Vier Punkte aus vier Spielen sind zum Start nicht überragend, für einen Aufsteiger allerdings auch nicht allzu schlecht.

“Zum Teil” sei Fischer mit der bisherigen Ausbeute an Punkten zufrieden. Der ehemalige Trainer des FC Basel ist nach dem 0:4 gegen RB Leipzig auf mehr Sicherheit und länge Bälle bedacht. Fischer sieht noch Verbesserungsbedarf: “Gerade in der Spieleröffnung haben wir noch Luft nach oben.”

  aoe       16 September, 2019 11:49
CLOSE