• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Klare Ansage News

Urs Fischer bestätigt: “Lucian Favre hat meine Karriere beendet”

Urs Fischer hat nach seiner Aktivkarriere eine Laufbahn als Trainer gestartet und ist bei Union Berlin derzeit äusserst erfolgreich unterwegs. Der Zeitpunkt seines Rücktritts als Spieler hat sehr viel mit Lucien Favre zu tun.

Dieser wechselte 2003 als Trainer zum beim FC Zürich. Klublegende Urs Fischer wollte damals eigentlich noch eine weitere Saison anhängen, beendete dann seine Karriere aber doch (vorzeitig). Dies weil Favre nicht mehr auf den Routinier bauen wollte. “Du willst in die Vorbereitung – und kurz bevor es in die Vorbereitung geht, wird dir mitgeteilt, dass deine Karriere beendet ist”, erzählt Fischer im Podcast “kicker meets DAZN”. Einen Groll hegte er aber schon damals nicht gegen Favre: “Er hat auf einem Niveau kommuniziert, mit dem ich umgehen kann. Es war aus seiner Sicht korrekt, das kann ich heute mit einer gewissen Distanz nachvollziehen.”

In der Folge kreuzten sich die Wege von Fischer und Favre erneut: Als der Romand zwischen 2007 und 2009 Trainer bei Hertha BSC war, konnte der Zürcher zwischenzeitlich bei diesem hospitieren und hat für seine Trainerkarriere viel mitnehmen können: “Die Akribie, an Dingen zu arbeiten und dranzubleiben, bis sie perfekt sind. Da konnte ich mir viel abschauen.”

Seit mehr als drei  Jahren ist er inzwischen Cheftrainer bei Union Berlin, das er in der Bundesliga etabliert hat. Favre befindet sich in einer Pause als Trainer.

  psc       2 Dezember, 2021 10:04
CLOSE