• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Inter-Coach News

Conte spricht über Lukaku und Icardi

Vor dem anstehenden Saisonstart von Inter Mailand gegen Lecce hat sich Cheftrainer Antonio Conte zu Neuzugang Romelu Lukaku, Problemfall Mauro Icardi und dem Meisterrennen geäussert.

“Das erste Ziel für die Saison ist es, dass die Fans sich mit der Mannschaft identifizieren können, um Enthusiasmus zu erzeugen. Um das zu erreichen, müssen wir hart kämpfen”, teilte Antoino Conte auf einer Pressekonferenz vor der Partie gegen Lecce am Montagabend mit.

“Wir wollen die Lücke – die ziemlich gross ist – zu Juventus und Neapel schliessen. Ich sehe keine Limits. Die Zeit wird zeigen, wohin wir uns bewegen. Wir müssen aber besser als der Rest arbeiten, um etwas aussergewöhnliches zu schaffen”, so der Coach der Nerazzurri weiter.

Stürmer Mauro Icardi ist immer noch beim Verein, soll aber verkauft werden. Auf die Frage, ob Conte darin eine Beeinträchtigung für den Klub sieht, meinte der 50-Jährige: “Ich habe vor jedem Spieler viel Respekt. Ich denke nicht, dass es ein Problem sein wird.”

Bei Neuzugang Romelu Lukaku, der bereits lange Zeit zuvor Wunschspieler von Conte war, befand der Coach: “Lukaku ist mit sehr viel Ethusiasmus zu uns gestossen. Er ist ein ziemlich gut gelaunter Typ, der vom Team schnell ins Herz geschlossen wurde. Er war eine Weile nur am Rande der Mannschaft bei Manchester United, also nicht bei 100 Prozent. Er hat aber enormes Potenzial und kann sich in jedem Bereich immer noch verbessern.”

  adk       25 August, 2019 16:43
CLOSE