4-4-2
Ablöse bei rund 40 Millionen News

Inter & Barça vor Einigung wegen Rakitic

Der FC Barcelona und Inter Mailand nähern sich beim (geplanten) Transfer von Ivan Rakitic an.

Nach Angaben der “Gazzetta dello Sport” sind die Differenzen bezüglich der Vorstellung der Ablösesumme nur noch minimal. Inter bietet angeblich 35 Mio. Euro, Barça fordert 45 Mio. Euro. Ein Kompromiss in der Region von 40 Mio. Euro könnte gefunden werden. Barça ist bereit, sich im Sommer von Rakitic zu trennen, da mit Frenkie de Jong ein Neuzugang im Mittelfeld kommt. Auch Adrien Rabiot könnte doch noch den Weg zu den Katalanen finden.

Inter ist bereit, dem kroatisch-schweizerischen Spielmacher einen Dreijahresvertrag bis 2022 anzubieten. Barça hat Rakitic bereits mitgeteilt, dass eine Vertragsverlängerung oder Gehaltserhöhung zurzeit nicht infrage komme. Der Weg des Nationalspielers könnte nach Mailand führen. Dort soll er sofort zu einem absoluten Leader avancieren.

  psc       20 Februar, 2019 09:45
CLOSE