• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Klare Aussagen News

Ronaldo kritisiert die hohen Ablösen

Superstar Cristiano Ronaldo zeigt wenig Verständnis dafür, dass die Ablösen bei Transfers in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert sind.

Der 34-jährige Portugiese sieht die Mechanismen im Fussball kritisch. “Es ist schwierig, Kalkulationen im modernen Fussball aufzustellen. Klubs setzen sehr auf Potenzial – und die Fussballbranche ist anders”, teilt er im Interview mit dem portugiesischen TV-Sender “TVI” mit. Viele Transfers gehen aus der Sicht von Cristiano Ronaldo völlig überteuert vonstatten: “Wenn man den Fall João Félix aussen vor lässt, kann jeder Spieler für 100 Millionen Euro gehen, auch ohne etwas zu zeigen. Es ist mehr Geld im Fussball. Ein Innenverteidiger und Torhüter können für 70 oder 80 Millionen Euro gehen. Ich bin damit nicht einverstanden, aber das ist die Welt, in der wir leben und die man zu respektieren hat.”

Den Zeitpunkt seines Karriereendes liess er im Gespräch offen. Mehr dazu hier.

  psc       21 August, 2019 16:10
CLOSE