• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
In der Pole Position News

Darum verzichtete Juve auf Aouar-Transfer

Juventus Turin stand kurz vor dem Transfer von Houssem Aouar, verzichtete dann aber doch. Die Umorientierung soll mit einer anderen Personalie zusammenhängen.

Houssem Aouar und Juventus Turin sollen sogar schon die vertraglichen Details ausgehandelt haben. Zu einem Wechsel ins Piemont kam es aber zumindest in diesem Sommer nicht. “Bis wenige Stunden vor Ablauf der Wechselfrist war der Deal in Reichweite”, erklärt der italienische Transferguru Gianluca Di Marzio bei “JB Live”.

Die Turiner Verantwortlichen standen am Deadline Day vor der Wahl: Entweder Aouar oder Federico Chiesa. Die Entscheidung fiel auf Letztgenannten. Laut Di Marzio hätte sich Juve beide Spieler nicht leisten können.

“Sie haben sich für Chiesa entschieden, vielleicht weil Andrea Pirlo in diesem Moment einen weiten Angreifer brauchte”, spekuliert Di Marzio, der gleichzeitig davon ausgeht, dass Juve im Winter bei Aouar einen erneuten Vorstoss wagen könnte.

Chiesa kam zunächst für zwei Jahre auf Leihbasis vom AC Florenz – es besteht allerdings eine Kaufpflicht. Diese wurde auf 40 Millionen Euro festgelegt und aktiviert sich, wenn es Juve unter die ersten Vier in der Liga schafft, Chiesa mindestens 60 Prozent der Partien absolviert und dabei mindestens 30 Minuten spielt, oder zehn Tore und zehn Assists liefert.

  aoe       17 Oktober, 2020 15:23
CLOSE