• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Dreierkette News

Juve: Andrea Pirlo plant eine gravierende Systemänderung

Der neue Juve-Coach Andrea Pirlo könnte das System im Vergleich zu Vorgänger Maurizio Sarri massgeblich verändern.

In der Defensive ist nach Angaben der “Gazzetta dello Sport” mit einem harten Einschnitt zu rechnen: Der neue Juve-Trainer Andrea Pirlo favorisiert demnach eine Dreier-Abwehr, wie sie Juve jahrelang unter Antonio Conte und phasenweise auch unter Massimiliano Allegri praktizierte. Unter Maurizio Sarri wurde meist ein 4-3-3 mit einer klassischen Viererkette gespielt. Dabei kassierten die Turiner in der vergangenen Serie A-Saison allerdings 43 Gegentore. Kein guter Wert für den Serienmeister.

Wie die “neue” Dreier-Abwehr besetzt wird, ist noch offen. Die Routiniers Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci haben viel Erfahrung. Matthijs de Ligt weniger, aber dieser fällt wegen einer Schulterverletzung voraussichtlich bis November aus. Zum Zug könnten auch Merih Demiral und Cristian Romero. Beide verfügen über ein bisschen Erfahrung in einem System mit drei (zentralen) Verteidigern.

Daniele Rugani ist hingegen ein Verkaufskandidat und scheint in den Planungen von Pirlo keine Rolle mehr zu spielen. Möglicherweise werden aber die Aussenbahnspieler Alex Sandro und Danilo in eine zentralere Rolle verfrachtet. Pirlo soll zumindest darüber nachdenken.

  psc       14 August, 2020 15:53
CLOSE