• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Franzose will gehen News

Juventus: Adrien Rabiot zieht Konsequenzen aus der Pogba-Rückkehr

Der französische Mittelfeldspieler Adrien Rabiot strebt bei Juventus angesichts der erwarteten Rückkehr von Paul Pogba einen Abgang an.

Der 27-Jährige droht angesichts der geballten Konkurrenz im zentralen Mittelfeld etwas unterzugehen. Neben Pogba, der einen Stammplatz beanspruchen wird, stehen Juve-Coach Massimiliano Allegri in der kommenden Saison für das Spielzentrum auch Manuel Locatelli (24) sowie Denis Zakaria (25) und (Stand jetzt) auch Arthur (25) und Weston McKennie (23) zur Verfügung. Gemäss «L’Équipe» möchte Rabiot eine neue Herausforderung annehmen. Der französische Nationalspieler musste in der abgelaufenen Saison bereits häufig auf die linke Seite ausweichen, was ihm nicht behagt hat.

Juve soll einen Verkauf durchaus in Erwägung ziehen, zumal so das 7 Mio. Euro-Jahressalär von Rabiot gespart werden könnte. Dieser steht noch für eine weitere Saison unter Vertrag Als Ablöse werden 15 bis 20 Mio. Euro gefordert.

Interesse soll es aktuelle vor allem aus der Premier League geben, unter anderem von Manchester United, Chelsea und Newcastle United.

  psc       20 Juni, 2022 14:48
CLOSE