• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Ernstes Problem" News

Serie A-Klubs wollen gemeinsam gegen Rassismus kämpfen

Der Rassismus in italienischen Fussballstadien ist immer noch ein “ernstes Problem”. Die Klubs der Serie A kündigen mit einem offenen Brief nun den Kampf an.

“Wir müssen anerkennen, dass wir ein ernsthaftes Problem mit dem Rassismus in italienischen Stadien haben und dass wir ihn womöglich im Laufe der Jahre nicht ausreichend bekämpft haben”, teilten die Klubs der Serie A geschlossen auf deren Vereinswebsiten am Freitag mit.

In den vergangenen Wochen seien mit der Serie A, dem italienischen Fußballverband FIGC und internationalen Experten entsprechende Diskussionen geführt worden mit dem gemeinsamen Zielen: “Dieses Problem anzugehen und zu beseitigen.”

Auch in dieser Saison hat der Rassismus im italienischen Fussball für hohe Wellen geschlagen. So wurde mit unter Mario Balotelli erst kürzlich erneut Opfer von Diskriminierung.

  adk       30 November, 2019 15:35
CLOSE