4-4-2
Was steckt dahinter? News

Neapel-Sportdirektor klärt über Gerüchte um Cristiano Ronaldo auf

Die SSC Neapel war nur einer von mehreren Top-Klubs, mit denen Cristiano Ronaldo in jüngster Zeit in Verbindung gebracht wurde. Doch was steckt dahinter?

Mit Cristiano Giuntoli hat der Sportdirektor der SSC Neapel nun über das angebliche Interesse der Süditaliener an Cristiano Ronaldo aufgeklärt. «Da war absolut nichts dran. Wir haben eine gute Beziehung zu Jorge Mendes (Ronaldos Berater; d. Red.) und sonst nichts», wird Giuntoli vom Reporter Fabrizio Romano auf Twitter zitiert. Folglich wird es Ronaldo nicht zur SSC Neapel ziehen.

Beim 37 Jahre alten Portugiesen bahnt sich stattdessen ein Verbleib bei Manchester United an. Für Erik ten Hag, Chefcoach der Red Devils, sei es «klar», dass der Torjäger in Manchester bleiben wird. Sein Vertrag läuft dort noch bis Saisonende.

  adk       31 August, 2022 20:48
CLOSE