4-4-2
Roland Klein bezieht Stellung News

Schon 7 Klubs: Auch der FC Schaffhausen stimmt gegen Playoffs

Mit Challenge Ligist FC Schaffhausen schliesst sich bereits der siebte Klub öffentlich gegen die Einführung von Playoffs in der Super League an.

Klubpräsident Roland Klein hat in einem Auftritt bei den «Schaffhauser Nachrichten» öffentlich kundgetan, dass sich der FCS dem Antrag des FC Zürich anschliesst, der die Einführung der Playoffs in der Super League ab der Saison 2023/24 verhindern will. Somit stimmen nun der FC Schaffhausen, der FC Zürich, die Young Boys, der FC Luzern, der FC St. Gallen, der FC Thun und der FC Winterthur an der Generalversammlung der Swiss Football League am 11. November garantiert gegen die Playoff-Einführung. Nur noch vier weitere Klubs sind notwendig, um die geplante Format-Revolution abzuschmettern.

  psc       4 November, 2022 13:14
CLOSE