• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wenig Tore, wenig Spektakel News

Der Super-League-Sonntag in der Zusammenfassung

An der Tabellenspitze ist die Super League bereits entschieden – YB hat sich bereits am Samstag zum Meister gekrönt. Im Abstiegskampf geht es hingegen heiss her. Der Super-League-Sonntag hier in der Zusammenfassung:

FC Zürich – Young Boys 0:1

Da der FC Basel am Samstag “nur” Remis gegen die Grasshoppers gespielt hat, stand dort bereits fest, dass YB den Titel in der Super League verteidigen konnte. Dementsprechend konnte das Team von Meister-Trainer Gerardo Seoane unbekümmert aufspielen. Die Feierbiester konnten die Partie durch einen Treffer von Jean-Pierre Nsame (79′) in der Schlussphase entscheiden. Der FCZ lässt hingegen wichtige Punkte liegen.

FC Lugano – FC Sion 1:1 

Für beide Teams geht es mit Sicherheit noch um das Erreichen eines internationalen Startplatzes, so jedenfalls beim Betracht der aktuellen Tabellensituation. Geschenkt wurde sich nichts. Bis zur 74. Spielminute passierte wenig, dann netzte Adryan ein und brachte die Gäste aus Sion in Führung. Binnen drei Minuten schaffte Lugano Carlinhos den Ausgleich für Lugano, wonach am Ende die Punkteteilung steht.

FC Thun – FC St. Gallen 0:0

Ebenfalls wenig geboten war in Thun. Ein ausgeglichenes Spiel, wonach am Ende ein torloses Remis steht. Thun steht nach dem 29. Spieltag auf Tabellenrang drei – St. Gallen auf fünf.

  adk       14 April, 2019 17:51
CLOSE