• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Abgang steht bevor News

Cabral wechselt nach Florenz und reicht die Nummer 10 an Palacios weiter

Der Wechsel von Arthur Cabral vom FC Basel zur AC Fiorentina steht fest. Am Mittwoch trainiert der Brasilianer noch in Basel, sein Abgang ist aber beschlossen.

Am Dienstag lief der 23-Jährige beim 5:1-Sieg im Testspiel der Bebbi gegen die Black Stars auf und verwandelte einen Penalty. Auch am Mittwoch kann Trainer Patrick Rahmen den Torjäger laut “Blick” im Training empfangen. Cabral verabschiedet sich nun aber vom FCB.

Italienische Medien berichten, das sich der AC Florenz die Dienste am Angreifer für 14 Mio. Euro (plus 2 Mio. Euro Boni) für die nächsten viereinhalb Jahre sichern wird. Cabral soll künftig rund 1,7 Mio. Euro pro Jahr kassieren. Er ist als Nachfolger von Dusan Vlahovic eingeplant, den es zu Juventus zieht.

Cabral wird in der Toskana bereits zum Medizintest erwartet. Zudem ist in den sozialen Medien ein Bild aufgetaucht, wie er gemeinsam mit Matias Palacios die Rückennummer 10 in die Kamera hält. Vielleicht eine Art Trikotübergabe beim FC Basel.

Update: Laut “Blick”-Fussballchef Andreas Böni sind sich der FCB und Florenz definitiv über einen Wechsel einig geworden. Cabral wird künftig in der Serie A spielen.

  psc       26 Januar, 2022 12:30
CLOSE