4-4-2
Dreimal Wolfswinkel News

Basel überrollt GC

Keine Herausforderung für den FC Basel! Die Bebbi nehmen die Hürde Grasshopper Club Zürich locker flockig und gewinnen am Ende aufgrund eines überragenden Ricky van Wolfswinkel verdient mit 4:0.

Der FC Basel ist seiner Favoritenstellung gerecht geworden. Gleich mit 4:0 fegte der Spitzenklub den Grasshopper Club Zürich aus dem eigenen Stadion. Die Gastgeber, die mit einer sehr jungen Formation angetreten waren, zahlten am Ende massiv Lehrgeld.

Seine Momente hatte vor allen Dingen FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel, der drei von vier Treffern auf seinem Konto verbuchte. Damit schraubte der Niederländer seine Torausbeute in dieser Saison auf neun Treffer. Albian Ajeti besorgte schliesslich den Treffer zum 4:0-Endstand.

Nachdem der BSC Young Boys zum Auftakt gewonnen hatte, zogen die Bebbi nach und halten den Rückstand weiterhin bei 19 Zählern. GC steht hingegen mit 17 Punkten weiterhin auf dem vorletzten Tabellenrang.

  aoe       3 Februar, 2019 17:56
CLOSE