• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
FCB-Star News

Cutrone-Nachfolger: Fiorentina kontaktiert Arthur Cabral

Patrick Cutrone und der AC Florenz könnten sich im Januar schon wieder trennen. Einer, der als möglicher Nachfolger im Gespräch ist, hört auf den Namen Arthur Cabral.

Schon im kommenden Wechselfenster könnte der AC Florenz das Missverständnis mit Patrick Cutrone vorzeitig beenden. Der Angreifer ist zwar noch bis Saisonende inklusive Kaufpflicht von den Wolverhampton Wanderers ausgeliehen. In der Toskana ist er allerdings weit davon entfernt, zu überzeugen.

Die Fiorentina-Verantwortlichen durchforsten deshalb den Spielermarkt. Nach Gerüchten um Krzysztof Piatek und Divock Origi ist nun ein schweizweit bekannter Spieler in den Fokus gerückt. Das Portal “Violanews.com” will erfahren haben, dass Florenz durch Vermittler Kontakt zu Arthur Cabral aufgenommen hat.

Arthur Cabral überzeugt beim FC Basel

Der Brasilianer war nach einjähriger Ausleihe im Sommer für knapp 4,5 Millionen Euro fest ans Rheinknie gewechselt, wo er zu einem der teuersten Transfers der Vereinsgeschichte avancierte. Auch in der aktuellen Saison überzeugt der Goalgetter mit sechs Treffern in der Super League.

Schwer vorstellbar, dass die Bebbi ihren Leistungsträger nach dem finanziellen Kraftakt vor wenigen Monaten schon wieder ziehen lassen. Die Fiorentina müsste schon mit einem äusserst unverschämten Angebot vorstellig werden, um Cabral aus seinem noch bis 2023 datierten Vertrag auslösen zu können.

  aoe       31 Dezember, 2020 15:51
CLOSE