• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
FC Basel kassiert hohe Ablöse News

Edon Zhegrova heuert beim OSC Lille an: “Ein grosser Schritt”

Der OSC Lille hat einen Teil der für Jonathan Ikone eingenommenen Ablöse in den Transfer von Edon Zhegrova reinvestiert. Für den FC Basel wiegt der Abgang trotz unzähliger Verletzungspausen schwer.

Edon Zhegrova spielt zukünftig in der französischen Ligue 1. Am späten Freitagabend bestätigte der OSC Lille den Kauf des 22 Jahre alten Flügelstürmers, der im Norden Frankreichs einen bis 2026 datierten Langfristvertrag unterzeichnet.

“Das ist ein grosser Tag für mich, ein grosser Schritt in meiner Karriere, in einer tollen Liga”, kommentiert Zhegrova seine Veränderung. “Ich wechsle in einen Verein mit tollen Spielern, mit denen ich mich weiterentwickeln kann. Ich wollte unbedingt hierher kommen, und es ist passiert, deshalb bin ich sehr glücklich. Ich werde nun mein Bestes für LOSC geben.”

Im Gegenzug ist damit offiziell besiegelt, dass Zhegrova den FC Basel nach anderthalb Jahren verlässt. In der aktuellen Saison fehlte der Deutsche mit Wurzeln im Kosovo zwar oftmals verletzt. Wenn Zhegrova auf dem Platz aktiv war, zeigte er, was angesichts von zehn direkten Torbeteiligungen in 15 Pflichtspielen nicht von der Hand zu weisen ist, immer gute bis sehr gute Leistungen.

In den letzten Wochen sollen sich neben Lille auch Olympique Lyon und englische Zweitligisten intensiv um eine Zhegrova-Verpflichtung bemüht haben. Die Bebbi erhalten eine mit rund sieben Millionen Euro für Januar-Verhältnisse lukrative Ablöse.

https://twitter.com/losclive/status/1482073640271294473?s=20

  aoe       15 Januar, 2022 10:17
CLOSE