• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Bei nächster GV News

Bernhard Burgener tritt als Vereinspräsident des FC Basel ab

Der FC Basel teilt mit, dass die bislang noch nicht terminierte ordentliche Generalversammlung am 9. November in der St. Jakobshalle stattfindet. Bernhard Burgener wird sich dabei nicht mehr als Vereinspräsident zur Wahl stellen.

Bislang hält der 63-Jährige eine Doppelfunktion als Verwaltungsratspräsident der FC Basel 1983 AG und als Präsident des Vereins inne. Dies soll nun aufgehoben werden. Burgener bleibt Verwaltungsratspräsident und somit Haupteigentümer des FCB, wird den Verein aber nicht mehr präsidieren. Neben ihm scheiden auch die amtierenden Clubleitungsmitglieder Roland Heri, Marco Streller und Peter von Büren aus.

“Damit ist sichergestellt, dass jene Personen, die operativ für die FC Basel 1893 AG oder die Holding tätig sind, künftig nicht gleichzeitig auch die Leitung des Vereins verantworten”, sagt Bernhard Burgener auf der Webseite des Vereins. “Damit nehmen wir ein dringliches Anliegen der letztjährigen Vereinsversammlung auf und sorgen für eine Entflechtung der Strukturen und für klare Verantwortlichkeiten.”

Gleichzeitig betont Burgener, dass dieser Entscheid nicht als Reaktion auf die Bewegung “Ystoo für e FCB” zu verstehen sei: “Wir haben diesen Prozess, wie gesagt, bereits vor mehr als einem Jahr anlässlich der letzten GV eingeleitet. Roland Heri und sein Team haben über mehrere Monate in engem Austausch mit diversen Mitgliedern und Fan-Gruppen an verschiedenen Workshops die Statuen überarbeitet. Dabei konnten wir erfreulicherweise eine gute Übereinstimmung finden, die wir an der kommenden Generalversammlung den Vereinsmitgliedern nun vorstellen dürfen.”

Als Clubbesitzer bleibt der Medienunternehmer aktiv: “Ich habe mehrfach betont, dass ich den FCB in einer solchen Situation mit all den anstehenden sportlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen sicher nicht im Stich lasse und einfach abgebe. Der Club, alle unsere Mannschaften und unsere vielen Mitarbeitenden liegen mir sehr am Herzen. Ich bin in der Verantwortung, dass wir das Schiff wieder in ruhigere Gewässer steuern können.”

https://twitter.com/FCBasel1893/status/1310916154161070087

  psc       29 September, 2020 15:17
CLOSE