• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neue Aufgabe im Wallis? News

FCB-Goalie Heinz Lindner könnte innerhalb der Super League wechseln

Zuletzt deutete sich eine Rückkehr von FCB-Goalie Heinz Lindner zu seinem früheren Verein Austria Wien an. Der 31-Jährige ist jetzt aber beim FC Sion ein sehr heisses Thema.

Dies bestätigt der Klubpräsident der Walliser, Christian Constantin, gegenüber “Blick” höchstpersönlich. Der Sion-Boss ist sogar durchaus optimistisch, dass es mit einem Transfer klappt: “Der Deal ist noch nicht durch. Vielleicht klappt es bald.” Lindner wurde von Seiten des FCB nahegelegt den Verein zu verlassen. Am Freitag wurden mit Mirko Salvi und Nils de Mol von den Bebbi gleich zwei Keeper verpflichtet, die wohl als Backups für den designierten Stammgoalie Marwin Hitz (kommt aus Dortmund) fungieren sollen. Für die bisherige Nummer 1 hat es somit keinen Platz mehr, auch wenn diese in der abgelaufenen Saison mehrheitlich starke Leistungen zeigte.

Lindner könnte das Angebot von Sion auch aus einem anderen Grund sehr eng in Betracht ziehen: Laut “Bild” will Austria Wien Bayern-Goalie Christian Früchtl (22) unter Vertrag nehmen und diesen zur Nummer 1 machen. Lindner scheint beim österreichischen Erstligisten trotz grosser Vergangenheit doch kein heisses Thema zu sein.

Derzeit weilt dieser bei der österreichischen Nationalmannschaft. Eine Entscheidung über seine Zukunft dürfte aber in Kürze fallen.

  psc       11 Juni, 2022 20:42
CLOSE