• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Vor Duell mit Vaduz News

FCB-Boss Burgener macht Sforza Druck und fordert “eine Reaktion”

Der FC Basel tritt am Montag (16 Uhr) in der Super League gegen den FC Vaduz an. FCB-Boss Bernhard Burgener fordert von Trainer Ciriaco Sforza eine klare Steigerung.

Lediglich 1,40 Punkte holte Ciriaco Sforza bislang im Schnitt: Das ist die schlechteste Bilanz aller FCB-Trainer in diesem Jahrtausend. Nur 10 Siege in 26 Liga-Spielen, hinzukommt das bittere Aus in der Europa-League-Quali gegen Sofia (1:3), sowie die Schande von Basel im Cup gegen Winterthur (2:6).

Dass der 51-Jährige langsam aber sicher abliefern muss, steht ausser Frage. Bislang hält Bernhard Burgener noch am Trainer fest. “Ich bin keiner, der einen Trainer entlässt, nur weil es alle fordern, aber die bisherige Rückrunde hatte ich mir anders vorgestellt”, sagt Burgener im Interview mit der “NZZ am Sonntag”.

Der 64-jährige Präsident betonte: “Im nächsten Spiel gegen Vaduz erwarte ich vom Trainer und vor allem auch von den Spielern eine Reaktion. Da müssen wir ein Zeichen setzen.” Ein Ultimatum an Sforza sei dies jedoch nicht. “Nein, das ist eine Ansage an alle. Es geht nicht darum, den Trainer zu desavouieren. Alle müssen sich gegen Vaduz reinhängen. Aber das versteht sich angesichts der Lage ja von selbst”, so Burgener.

  adk       5 April, 2021 15:11
CLOSE