4-4-2
Koller: "Geduld gefragt" News

FCB-Juwel Cömert begehrt im Ausland

Basel-Juwel Eray Cömert muss nach seiner Schulterverletzung Geduld mitbringen. Auf dem Transfermarkt jedenfalls ist der Verteidiger begehrt.

FCB-Innenverteidiger Eray Cömert wird von Klubs aus der Bundesliga als auch Vereine aus England umgarnt. Der Vertrag des Captain der Schweizer U21-Nati läuft noch bis 2020.

Basel würde sein Eigengewächs gerne behalten, jedoch sind die Verhandlungen darüber noch nicht abgeschlossen. Nach seiner Schulterverletzung muss der 21-Jährige vorerst Geduld mitbringen.

FCB-Trainer Marcel Koller sagte nun: “Eray hat schon vor der Nationalmannschaftspause sehr gut trainiert. Er ist gut von seiner Schulterverletzung zurück gekommen. Aber wir haben sechs Innenverteidiger für zwei Positionen, da ist Geduld gefragt.”

Wie sich das Basel-Eigengewächs entscheidet, ist noch offen. Denkbar ist sowohl ein Abgang ins Ausland als auch eine Vertragsverlängerung. An Interessenten jedenfalls mangelt es nicht.

  adk       31 März, 2019 12:27
CLOSE