• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Transferpoker beginnt News

Hertha plant ohne Stocker – Wechsel zum FCB?

Am Montag ist Hertha mit dem ersten Training offiziell in die neue Saison gestartet. Mit dabei war auch Valentin Stocker. Die Frage lautet allerdings, wie lange der Schweizer Nationalspieler noch in Berlin spielt.

Nach Angaben des “Blick” plant Hertha-Coach Pal Dardai nicht mehr mit dem 28-jährigen Offensivspieler. Die Berliner wollen Stocker noch in diesem Sommer verkaufen und fordern derzeit 4 Mio. Euro Ablöse. Diese Summe ist aber hoch gegriffen und wohl eher unrealistisch. Die Tatsache, dass alle interessierten Klubs wissen, dass Stocker in den Hertha-Plänen keine Rolle mehr spielt, drückt den Preis. Genauso wie der Fakt, dass der aktuelle Vertrag des Schweizer Nationalspielers nur noch für eine Saison läuft.

Wann immer es um einen möglichen Wechsel von Stocker geht, kommt natürlich auch sein Ex-Klub FC Basel ins Spiel. Sportchef Marco Streller hatte zuletzt gesagt, dass er nicht mehr an einen Transfer in diesem Sommer glaubt. Klar ist allerdings, dass die Bebbi zuschlagen würden, wenn der Angreifer ans Rheinknie zurück will und er zu einem aus Basler Sicht vernünftigen Preis zu haben ist. Es ist nicht auszuschliessen, dass beide Bedingungen doch noch in diesem Transfer-Sommer erfüllt werden.

Priorität hat gemäss FCB-Trainer Raphael Wicky zurzeit indes die Verpflichtung eines weiteren Stossstürmers neben Ricky van Wolfswinkel.

  psc       4 Juli, 2017 12:34
CLOSE